Bachneunauge Bachneunauge
Flussneunauge Flussneunauge
Bartgrungel (Schmerle) Bartgrundel (Schmerle)
Bitterling Bitterling
Maifisch Maifisch
Meerforelle Meerforelle
Lachs Lachs
Perlfisch Perlfisch
Schlammpeitzger Schlammpeitzger
Schneider Schneider
Schrätzer Schrätzer
Steinbeisser Steinbeisser
Steingressling Steingressling
Sterlet Sterlet
Ziege (Sichling) Ziege (Sichling)
9stich. Stichling 9 stachliger Stichling
Stör Stör
Streber Streber
Strömer Strömer
Zingel Zingel
Zope Zope

 

 

Datum Uhrzeit Termin
19.11.2017 10:00 - 11:00  Punkte einschreiben
25.11.2017    Weihnachtsmarkt
02.12.2017 19:00 -  Weihnachtsfeier
05.01.2018 17:00 - 20:00  Kartenausgabe
06.01.2018 17:00 - 20:00  Kartenausgabe
  19:00 -  Jahreshaupversammlung
30.03.2018 10:00 - 13:00  Karfreitag
10.05.2018 06:00 -  Anfischen am Vatertag
13.07.2018 19:00 -  Mitgliederversammlung
15.07.2018 06:00 -  Königsfischen
03.08.2018 19:00 -  Fischerfest
04.08.2018 19:00 -  Fischerfest
05.08.2018 19:00 -  Fischerfest
23.09.2018 07:00 - 12:00  Abfischen
01.12.2018 19:00 -  Weihnachtsfeier

 

Fischereiaufsicht des FV Plattling

Die Fischereiaufseher des Fischereivereins Plattling sind gehalten bei den Kontrollen auf folgende Punkte zu achten :

1. Im Rahmen einer Kontrolle sind neben den gesetzlich geforderten Unterlagen wie dem Erlaubnis- und Fischereischein das Fangbuch vorzuzeigen. Wird eines dieser Papiere nicht mitgeführt, so hat die betreffende Person das Fischen einzustellen. Das Fangbuch muss mit einem geeigneten Schreibgerät ausgefüllt werden (Eintrag ist aus dem Fangbuch nicht mehr zu entfernen !).

2. Die unter Punkt 4 der Fischereiordnung aufgeführten Gerätschaften (Maßband, Hakenlöser, Rachensperre, Fangkescher) sind ein zwingender Bestandteil einer Kontrolle. Wird eines dieser Geräte nicht vorgezeigt, wird ein entsprechender Eintrag im Fangbuch vorgenommen.

3. Schonzeiten und Schonmaße (bei Verstößen erfolgt Meldung an den geschäftsführenden Vorstand).

4. Wird bei einer Kontrolle festgestellt, dass gefangene Fische, die einer sofortigen Eintragungspflicht unterliegen, nicht eingetragen sind, wird dies im Fangbuch vermerkt und dem geschäftsführenden Vorstand gemeldet. Bei der nächsten Sitzung des geschäftsführenden Vorstands wird über das weitere Vorgehen entschieden.

5. Gefangene, nicht eingetragene untermassige Fische werden sofort vom Fischereiaufseher beschlagnahmt und der Vorfall dem geschäftsführenden Vorstand gemeldet.

6. Ein besonderes Augenmerk ist auf das Verhalten der Fischer am Wasser, in der Öffentlichkeit zu richten. Umgang mit den gefangenen Fischen, sowie richtiges Hältern bzw. unmittelbares Töten nach der Entnahme, usw.!

 Sauberkeit am Wasser !

Bei Verstößen erfolgt ein Eintrag in das Fangbuch, bei mehreren Eintragungen entscheidet der geschäftsführende Vorstand über Sanktionen.

Der Vorstand

 

Folgende Personen sind berechtigt eine Kontrolle durchzuführen:

 Brandl Markus (Obmann)  Helm Claus
 Beck Lothar  Lehner Johannes
 Denner Waldemar  Maier Edmund
 Forster Johann  Scheifl Roland
   Strobl Heribert
 Führmann Franz  Strohmeier Claus
 Hausler Georg  Völkl Raimund
 Heinzl Walter  Zitzelsberger Stefan
 Polizei alle Vorstandsmitglieder